Neubau Quartier „Löbtauer Tor“ mit Wohn- und Geschäftshäusern, Löbtauer Straße, Dresden

Visualisierung des Projektes "Löbtauer Tor" in Dresden, © 2021 Stellwerk Architekten

Visualisierung des Projektes „Löbtauer Tor“ in Dresden, © 2021 Stellwerk Architekten

Projekt/Objekt:Neubau eines Quartiers „Löbtauer Tor“ mit Wohn- und Geschäftshäusern an der Löbtauer Straße in Dresden
Bauherr/Auftraggeber:
AOC | Die Stadtentwickler GmbH 
Beschreibung:Die AOC | Die Stadtentwickler errichtet im Dresdner Stadtteil Löbtau zwischen Löbtauer Straße, Lübecker Straße, Columbusstraße und Eichendorffstraße ein neues Quartier auf einer Grundstücksfläche von ca. 4.880 m². Das Projekt verfügt über eine Gesamt-Bruttogeschossfläche von ca. 22.000 m². Der sechsgeschossige Gebäuderiegel entlang der Löbtauer Straße soll das Erscheinungsbild prägen. In ihm werden vom Erdgeschoss bis ins erste Obergeschoss ca. 3.000 m² Handels- und Büroflächen entstehen, darüber Wohnungen. Außerdem plant das Unternehmen zwei freistehende, fünfgeschossige Wohnhäuser entlang der ruhigen Eichendorffstraße. Die vermietbare Wohnfläche (inkl. Balkone) beträgt ca. 10.000 m², darauf sind 125 Wohnungen mit einem Wohnungsmix aus 2- bis 5-Raum-Wohnungen geplant. Die drei Gebäude werden durch eine gemeinsame eingeschossige Tiefgarage verbunden. Das UG bietet Platz für 109 Pkw-Stellplätze sowie Abstell- und Technikräume.
Objektkennwerte:BGF: ca. 22.000 m²
Leistungszeitraum:11/2021 – vorauss. 07/2025
Leistungen hpm:
  • Projektleitung und Projektsteuerung in Anlehnung an die AHO Schriftenreihe Heft 9