Wettbewerblicher Dialog Neues Verwaltungszentrum Ferdinandplatz

Neues Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz Dresden
Projekt/ObjektWettbewerblicher Dialog zur Realisierung des Neuen Verwaltungszentrums Ferdinandplatz in Dresden
Bauherr/AuftraggeberLandeshauptstadt Dresden
BeschreibungDie Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt im Rahmen des Konzeptes „Stadtverwaltung der Zukunft“ den Neubau eines Verwaltungszentrums in Dresden, welches Platz für ca. 1.000 Arbeitsplätze bieten soll. Mit dem Ferdinandplatz als Standort unmittelbar neben der Prager Straße und gegenüber dem Neuen Rathaus soll der Neubau hohen Ansprüchen an Funktionalität und Innovationen hinsichtlich der Bau- und Ressourceneffizienz sowie Einbindung in das öffentliche Geschehen gerecht werden. Bis 1945 war das Grundstück stark bebaut, welches jedoch im II. Weltkrieg zerstört wurde und deshalb heute mit zu den letzten verbliebenen großen innerstädtischen Brachflächen zählt.

Für das geplante Bauvorhaben wird die Landeshauptstadt Dresden einen Totalunternehmer für alle erforderlichen Planungs- und Bauleistungen mittels Wettbewerblichen Dialog binden.

Leistungszeitraum2018 – vsl. 2020
Leistungen
  • Betreuung Vergabeverfahren Wettbewerblicher Dialog
  • Projektsteuerung zur Begleitung des Wettbewerblichen Dialogs
  • Bedarfsplanung
  • Erstellung Verdingungsunterlagen
  • Unterstützung Projektleitung
  • Koordination beteiligter Ämter und externer Gutachter

News

Neues Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz Dresden

Vergabeverfahren für neues Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz eröffnet

Neues Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz Dresden

Wettbewerblicher Dialog für neues Verwaltungszentrum am Ferdinandplatz

hpm diskutiert auf EXPO REAL Vergabeverfahren

„Stadtverwaltung der Zukunft“ – hpm diskutiert auf der EXPO REAL

Menü