Die Bauarbeiten zum neuen Wohnquartier am Dresdner Altmarkt liegen gut im Zeitplan, Mitte 2020 soll der neue Wohn- und Geschäftskomplex zwischen Pfarrgasse und Schreibergasse fertig sein. Im Auftrag des Projektentwicklers REVITALIS obliegt der hpm das qualitäts-, kosten- und termingerechte Baumanagement und Baucontrolling.

Baufortschritt nach Zeitplan

Seit dem Baubeginn im August letzten Jahres hob der beauftragte Generalunternehmer, die DIW Bau GmbH aus Kamenz, zunächst die Baugrube aus und stellte die Baukräne auf. Anschließend wurden die Bodenplatte verlegt und die Maurer- und Stahlbetonarbeiten für den Rohbau bis ins 4. Obergeschoß fertiggestellt. In den Untergeschossen sind die haustechnischen Installationsarbeiten in vollem Gange. Der zügige Baufortschritt wird durch die tatkräftige Unterstützung aller Beteiligten möglich.

Wohn- und Geschäftskomplex schließt letzte Lücke am Altmarkt

Die Hamburger Projektentwicklungsgesellschaft REVITALIS Real Estate AG realisiert auf dem 3.000 qm großen Grundstück in direkter Nachbarschaft zur Kreuzkirche einen achtgeschossigen Wohn- und Geschäftskomplex. Die Generalplanung in allen Planungsphasen verantwortet dabei das Hamburger Architekturbüro MPP Meding Plan & Projekt GmbH. Mit insgesamt 213 Wohnungen, vier Gewerbeeinheiten und 119 Stellplätzen in der zweigeschossigen Tiefgarage soll Mitte 2020 die letzte brachliegende Lücke im Altmarktbereich geschlossen sein.