Vom 05. bis 07. Juni 2019 findet in Berlin der 14. Deutsche Vergaberechtstag des EUROFORUM statt. Das Praxis-Plus der Expertentagung: Der sechsstündige Workshop „Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen“, veranstaltet durch hpm Henkel Projektmanagement.

Wer Aufträge für Lieferungen und Leistungen in öffentlichen Verfahren vergeben muss, sieht sich mit komplexen Rechtsvorschriften und sich immerfort wandelnden Prozessen konfrontiert. Fehler im Ausschreibungsprozess können verheerende Folgen haben. Um über neue Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und aktuelle Herausforderungen zu diskutieren, veranstaltet EUROFORUM vom 05. bis 07. Juni 2019 im Pullman Berlin Schweizerhof bereits zum 14. Mal die Jahrestagung zum deutschen Vergaberecht. Das Event richtet an Vertreter von Land, Behörden und Kommunen, Unternehmensvertreter, Anwälte, Richter sowie Mitglieder von Ministerien und Vergabekammern.

Experteninformationen aus erster Hand

Hier treten Experten aus Rechtsprechung, Wissenschaft und Praxis in den gemeinsamen, fachlichen Austausch, debattieren Fragestellungen aus dem Arbeitsalltag und vernetzen sich. Deshalb freut es uns besonders, dass die hpm den Deutschen Vergaberechtstag am Mittwoch, dem 05. Juni 2019 mit einem Workshop eröffnen wird. In rund sechs Stunden veranschaulichen Geschäftsführer Thomas Henkel sowie unsere erfahrenen Projektmanagerinnen Thérèse Rothe und Astrid Flemming den Teilnehmern den Weg von der Vorbereitung bis zum erfolgreichen Abschluss der Verfahren und stehen ihnen Rede und Antwort. Das Team kann dabei auf Know-how aus über 250 erfolgreich betreuten Vergabeverfahren zurückgreifen.

Inhalte: Unser Workshop zum Vergaberecht

  1. Vorbereitung von Vergabeverfahren
    1. Grundlagen der Ausschreibung
    2. Bedarfsplanung
    3. Vertragsmodelle
    4. Bestimmen der Vergabereife
    5. Zielworkshop als Gestaltungsinstrument
  2. Wahl der Vergabeart + Präqualifikation/Teilnahmewettbewerb
    1. Wahl der Vergabeart
    2. VgV mit Lösungsvorschlag vs. RPW-Verfahren
    3. Markterkundung
    4. Gestaltung von Eignungskriterien
    5. Definition von Mindestbedingungen
    6. Formulierung von projektkonformen Anforderungen
  3. eVergabe + Verhandlungsverfahren
    1. Anforderungen eVergabe
    2. Lösungsvorschläge als Zuschlagskriterium
    3. Anforderungen an Angebote
    4. Durchführung von Auftragsverhandlungen
  4. Finales Angebot + Zuschlag
    1. Rechtssichere Definition von Zuschlagskriterien
    2. finale Angebote
    3. Bewertung von Angeboten

Exklusive Vergünstigung für Kunden und Partner der hpm

Das vollständige Programm und die Anmeldung finden Sie auf der Website des EUROFORUM. Auch an den Konferenztagen des 06. und 07. Juni haben Sie an unserem Ausstellerstand die Gelegenheit, die Leistungen und Referenzen der hpm kennenzulernen und Fragen zu stellen. Kunden und Partnern können wir außerdem einen exklusiven Rabatt auf die Teilnahmegebühr anbieten – sprechen Sie uns einfach an!