VOF-Verfahren Schulsanierungen, Chemnitz

Projekt/ObjektVOF-Verfahren zur Sanierung der Josephinen-Oberschule, eines Berufsschulzentrums und der E.-G.-Flemming-Grundschule
Bauherr/AuftraggeberStadt Chemnitz
Gebäudemanagement und Hochbau
BeschreibungJosephinenschule:
Das zu sanierende Schulgebäude sowie die dazugehörige Sporthalle wurden 1898 als Schule errichtet, standen zur Zeit des Verfahrens aber leer. Die maximale Aufnahmekapazität der Josephinen-Oberschule am Schulstandort Josephinenplatz 9 war zu diesem Zeitpunkt vollständig erreicht. Die Stadt Chemnitz beabsichtigte daher, am damaligen Schulstandort die Oberschule um 1,5 Züge zu erweitern.
Berufschulzentrum:
Gegenstand der Beauftragung war die Objektplanung Leistungsphase 4-9 für die Energetische Sanierung des Bestandsgebäudes der Richard-Hartmann-Schule in Chemnitz.
E.-G.-Flemming-Grundschule:
Gegenstand der Beauftragung war die Objektplanung Leistungsphase 4-9 für die Komplettsanierung der Flemming-Grundschule, bestehend aus Schulgebäude und Sporthalle inkl. Verbinder in Chemnitz.
Leistungszeitraum05/2014 – 04/2015
LeistungenBetreuung der drei o.g. separaten VOF-Verfahren Objektplanung
Menü