VgV-Verfahren TU Dresden Willers-Bau

Projekt/ObjektVgV-Verfahren für die Objektplanung Freianlagen TU Dresden Willers-Bau
Bauherr/AuftraggeberStaatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB)
BeschreibungDer Gesamtkomplex Willers-Bau der TU-Dresden, bestehend aus drei Flügelbauten in Kammstellung und drei Verbinderbauten mit gleichzeitiger Innenhofbildung, direkt angrenzenden Gartenräumen, straßenseitigen Freiräumen und zentraler Grünfläche, steht vollständig unter Denkmalschutz. Die Sanierung der Gebäude beginnt voraussichtlich im Juli 2018, daran anschließend soll die Freianlage wiederhergestellt werden. Es handelt sich hier um ein hochwertiges Gartendenkmalobjekt, errichtet von Prof. Bauch in den Jahren von 1953 bis 1957. Die Anlage ist im Ausführlichen Denkmalverzeichnis der Stadt Dresden enthalten.
Leistungszeitraum01/2018 – 06/2018
LeistungenBetreuung eines Verhandlungsverfahrens nach VgV
Menü