VOF-Verfahren Schwimhalle, Gablenz

Projekt/ObjektVOF-Verfahren für die Komplettsanierung der Schwimmhalle Chemnitz-Gablenz
Bauherr/AuftraggeberGebäudemanagement und Hochbau Chemnitz
BeschreibungDie Stadt Chemnitz betreibt das Hallenbad Chemnitz-Gablenz. Das Bad wurde 1983 als DDR-Typenbauschwimmhalle errichtet. Die Schwimmhalle ist ein vollunterkellerter Flachbau mit 25-m-Becken und einem Nichtschwimmerbecken, Umkleidebereichen und Toiletten- und Duschräumen im EG und Technikräumen und Sauna im UG.

Die Sanierung der Schwimmhalle sollte in zwei Bauabschnitten (BA) erfolgen. Der 1.BA umfasste im Wesentlichen das UG mit Erneuerung der Lüftungsanlage sowie der Elektro- und Messregeltechnik, die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes und vorbereitende Arbeiten zur Instandsetzung der Wassertechnik einschließlich der Ausbaugewerke. Die Baudurchführung des 2. BA erstreckte sich im Wesentlichen auf die energetische Sanierung der Gebäudehülle, die Sanierung der Wassertechnik, auf die Beckensanierung und auf diverse Ausbauten im Erdgeschoss der Schwimmhalle.

Leistungszeitraum03/2015 – 10/2015
Leistungen
  • Betreuung VOF-Verfahren Objektplanungsleistungen
  • Betreuung VOF-Verfahren Technische Ausrüstung
Menü