VgV-Verfahren LMBV

Projekt/ObjektVgV-Verfahren für die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
Bauherr/AuftraggeberLausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV)
BeschreibungVerhandlungsverfahren nach VgV – Instandsetzung und Neubau von Wirtschaftswegen

Die Ausschreibung umfasst die Planungsleistungen zum Neubau von Wirtschaftswegen sowie zur Instandsetzung des Wegebestands von insgesamt 17 Planungsobjekten am Störmthaler See im Tagebauterritorium Espenhain.

 

Offenes Verfahren nach VgV – Instandsetzung und Neubau von Wirtschaftswegen

Die Ausschreibung umfasst die Leistungen für die planungsbegleitende Vermessung und die Bauvermessung zum Neubau von Wirtschaftswegen sowie zur Instandsetzung des Wegebestands von insgesamt 17 Planungsobjekten am Störmthaler See im Tagebauterritorium Espenhain.

 

Offenes Verfahren nach VgV – Ertüchtigung der Oberflächenentwässerung

Die Ausschreibung umfasst die Planungsleistungen zur Ertüchtigung der Oberflächenentwässerung im Einzugsgebiet des Binnenvorfluters Süd-Ost (BVSO) von insgesamt 5 Planungsobjekten in den Tagebauterritorien Zwenkau und Cospuden.

Leistungszeitraum09/2017 – 05/2018
LeistungenBetreuung von einem Verhandlungsverfahren sowie von zwei offenen Verfahren nach VgV
Menü