Baustart an der Tiergartenstraße erfolgt

Blick auf die Baustelle des historischen Bischof-Wienken-Hauses an der Tiergartenstraße. Foto: hpm

Mit der Sanierung der denkmalgeschützten, historischen Villa „Bischof-Wienken-Haus“ sowie der Errichtung eines Mehrfamilienhauses entwickelt das Bistum Dresden-Meißen den Standort an der Tiergartenstraße 74 in Dresden neu.

Nachdem im vergangenen Jahr die Baufeldfreimachung auf dem Grundstück abgeschlossen wurde, die u.a. den Rückbau einer alten Baracke sowie den Abbruch eines Bunkergebäudes umfasste, erfolgte im ersten Quartal dieses Jahres der „Spatenstich“ mit dem Beginn der Sanierungsarbeiten an der historischen Villa. In Kürze werden ebenso die Arbeiten am rückwertigen Neubau beginnen.

Baulogistische Herausforderung

Eine besondere Herausforderung im Bauprozess stellen die engen Platzverhältnisse auf dem Grundstück dar. In den kommenden Monaten werden über 20 Gewerke auf der Baustelle aktiv sein und vom Radeberger Planungsbüro Schubert GmbH & Co. KG koordiniert werden – eine oftmals auch baulogistische Herausforderung. Die hpm Henkel Projektmanagement GmbH übernimmt weiterhin die Aufgaben der Projektsteuerung und liefert damit einen Beitrag zum reibungslosen Ablauf des Projektes.

Menü