Richtfest im Bauvorhaben Tiergartenstraße 74 in Dresden

Richtfest im Bauvorhaben Tiergartenstraße 74 in Dresden, Foto: hpm Henkel Projektmanagement GmbH

Am 10. November lud das Bischöfliche Ordinariat des Bistum Dresden-Meißen alle Projektbeteiligten zum Richtfest in die Tiergartenstraße 74 in Dresden ein. Auf den Abschluss der Rohbauarbeiten des neuen Wohnhauses im rückwärtigen Grundstücksteil galt es anzustoßen. Unter Berücksichtigung der gültigen Corona-Schutz-Verordnung wurde im Freien gefeiert, die kühlen November-Temperaturen konnten der Stimmung jedoch keinen Abbruch tun.

Die „Zeremonie“ eröffnete Herr Gräbert, Leiter des Referats Liegenschaften und Bau des Bischöflichen Ordinariats, der in seiner Rede allen Beteiligten für die bis dato gute Zusammenarbeit dankte. Den Richtkranz sowie den Richtspruch steuerte Herr Roy, Projektleiter des Bauhauptgewerks der Firma Riße Hoch- und Tiefbau GmbH bei. Zu guter Letzt wurden der Bau sowie alle Projektbeteiligten vom Dekan der Kathedrale Dresden, Norbert Büchner gesegnet. Die hpm Henkel Projektmanagement GmbH begleitet das Projekt seit Initiierung und freut sich über diesen Meilenstein, das gelungene Fest und auf die weitere Zusammenarbeit bis zum Projektabschluss der Maßnahme.

Menü